deutsch | english

Der BVMed fragt online

Die Versorgungsqualität von Decubitus-Hilfsmitteln ist und bleibt ein aktuelles Thema. Auch der BVMed-Bundesverband nimmt sich momentan der Sache an, aus einem bestimmten Grund: Die Beschaffungspraktiken der Krankenkassen haben sich durch die gesetzlichen Neuerungen im Hilfsmittelmarkt verändert.

Ein Beispiel dafür ist das Instrument der Ausschreibung, das einige Kostenträger verstärkt zur Versorgung ihrer Versicherten einsetzen, die unter Decubitalgeschwüren leiden. Teilweise kommt es dadurch zu einer Zuteilung von nicht individualisierten Anti-Decubitus-Systemen, die unter Umständen den Anforderungen der individuellen Patientenrisiken nicht gerecht werden.

Um diese Vermutung mit aussagefähigen Fakten zu stützen, müssen entsprechende Fakten aus dem Bereich der ambulanten Dienste eruiert werden. Der BVMed hat dazu, in enger Zusammenarbeit mit Entscheidern aus diesem Bereich, einen Online-Fragebogen erstellt. Ziel ist es zu erfahren, ob sich die Versorgungsqualität hinsichtlich der verwendeten Hilfsmittel evident auswertbar positiv oder negativ verändert hat.

Den Online-Fragebogen finden Sie unter www.dekubitus-forum.de. Für Fragen zu diesem Thema steht Ihnen der BVMED gerne zur Verfügung!

[zurück]